Vereinsnachrichten

//16.11.2017

Hafenputz im Schmuddelwetter

Zum Auftakt der fünften Jahreszeit treffen sich die Kressbronner Segler diesmal zum Hafenputz. Bleibt es in dieser Novemberstimmung bei dem leichten Nieselregen oder bringt die dunkelgraue Westfront die ersten Schneeschauer mit?

 

Unverdrossen werden die anstehenden Arbeiten aufgenommen. Neben den vereinseigenen Gerätschaften steht auch ein großes Arsenal von privaten Hack- und Schneidewerkzeugen zur Verfügung. „Viel zu viel“ stöhnt der Hafenmeister Hansjörg Lang. Denn in diesem naturbelassenen Areal der Kressbronner Segler in Gohren müssen nur wenige Äste, die inzwischen in die Takelage der Schiffe greifen, behutsam entfernt werden.

 

Neben dem Schrubben der Holzstege und dem Sichern des Vereinsheimes vor der Winterpause, müssen auch die Laubmengen beseitigt werden. Ein großes Hallo für die Kinder, die auf dem prall gefüllten Laubwagen mitfahren dürfen.

 

Zur Mittagszeit ruft Stefan Ring, der erste Vorsitzende der Segler, zum großen Grillrost. Dort brutzeln die Steaks und dampft der Leberkäs. Die Brötchen sind schnell belegt und an alle verteilt.

 

So schließen die 70 Vereinsmitglieder gemeinsam den Arbeitseinsatz ab. Für einige junge Familien ist es der erste Saisonabschluß hier auf dem Vereinsgelände, auf dem sich der Nachwuchs schnell eingelebt hat.

 

(Artikel von Eberhard Rasch / Fotos von Eberhard Rasch und Antje Kadgiehn-Pfleghaar)

……………………………………………………………………………………………………………………

//10.11.2017

Busfahrt nach Memmingen am 21.10.2017

Schließlich waren es 40 Vereinsmitglieder, an die Endi Leckerli im Bus verteilte. Gespannt war die bunte Truppe nach der Abkunft in Memmingen auf den Stadtrundgang. Kurzweilig, ohne das Herunterbeten von Jahreszahlen und Fürstenlinien wurden an den Sehenswürdigkeiten von der temperamentvollen Führerin Anekdoten zum Besten gegeben. Anschließend wurde im modernen Ambiente der Brauerei „Barfüsser“ das Mittagessen serviert. So gestärkt ging es nach Ottobeuren zur Klosterkirche. Erschlagen von der Pracht und Herrlichkeit klang der Tag in Humbrechts gemütlicher Brauerei „Stall Besen“ aus. Der harmonische Ablauf der Tagestour macht Lust auf 2018.

 

(Artikel und Fotos von Eberhard Rasch)

……………………………………………………………………………………………………………………

//07.11.2017

Hafenputz / Torstuben

Liebe Kressbronner Segler,

 

am Samstag, den 11. November findet der Hafenputz statt. Start 09:00.

 

Hansjörg bittet - sofern vorhanden - mitzubringen:

  • Rechen
  • Schrubber (Stegabgänge reinigen, da vermoost und teilw. rutschig)
  • Akku-Heckenschere

Dann eine Ergänzung zum Programm:

Am 30.12. ist ab 17:00 in den Torstuben reserviert zu einem Apero und Abendessen.

 

Gruß Stefan.

……………………………………………………………………………………………………………………

//26.10.2017

Aller guten Dinge sind drei - KS Speed Academy 2017/2018

Liebe Segelfreunde,

 

Aller guten Dinge sind drei. Das Konzept der „KS Speed Academy“ geht in die dritte Auflage. Auch über den Winter 2017 / 2018 wollen wir die Veranstaltungsreihe anbieten.

 

Es bleibt dabei, dass wir uns in kleinen Workshops treffen, bei denen sich Einsteiger und Fortgeschrittene zu Erfahrungen auszutauschen. Kurze Vorträge führen in das jeweilige Thema ein. Anschließend gibt es genügend Zeit zum intensiven Austausch.

 

Vorgesehen sind die Tage ( jeweils Mittwoch ) 15. November 2017, 13. Dezember 2017, 17. Januar 2018, 21. Februar 2018 und 21. März 2018 jeweils um 19:00 Uhr.

 

Wir treffen uns im Schulungsraum neben dem "Bach" in Langenargen.

 

Auf Euer Kommen freuen sich,

Peter und Lutz

 

Wer Interesse hat im Winter seine Regattakenntnisse aufzufrischen oder zu vertiefen, kann sich 

REGATTA >> KS SPEED ACADEMY oder ganz einfach unter diesem Link über das Programm informieren.

……………………………………………………………………………………………………………………

//09.10.2017

Absegeln

–Ein Bilder Rätsel-

 

  • Wie viele Personen waren bei der Steuermanns Besprechung mindestens anwesend:
    a) Um Punkt 10:30 Uhr?
    b) fünf Minuten später?

  • Wie viele Vereinsboote navigierten Richtung Bayern?

  • Aus welchem Zielhafen kam uns eine befreundete Armada entgegen?

  • Wohin fuhr sie?

  • Auf welchem Boot ließ die Seemannschaft zu wünschen übrig?

  • Gab es im Zielgasthaus altbayerisches dunkles Bier?

  • Wie viele Vereinsmitglieder nahmen mindestens an der Ausfahrt teil?

  • Ist zu erkennen, wer sowohl bei der Hinfahrt, als auch bei der Rückfahrt der Letzte war?

  • Wie viele Vereinsmitglieder verzichteten auf die Ausfahrt und betätigten sich stattdessen in der Zwischenzeit mit Reparaturen unserer Hafenanlage?

  • Mit welchem Ergebnis?

 

Wer fast alles richtig hat und nur mit der drittletzten Frage hadert erhält einen persönlichen Tipp von Eberhard Rasch.


(Artikel und Fotos von Eberhard Rasch)

……………………………………………………………………………………………………………………

//23.09.2017

Absegeln am Samstag 30.09.

Liebe Kressbronner Segler,

 

die Saison neigt sich dem Ende zu und unser Absegeln rückt näher.

 

Wir werden nach Nonnenhorn fahren und dort einkehren. Im Gegenzug besuchen die Nonnenhorner Segler unser Revier und kehren in der Fischerhütte ein.

 

Treffpunkt zur Steuermannsbesprechung ist 10:30 am Clubhaus. Wir werden etwa gegen 11:15 ablegen, damit unsere Plätze frei sind.

 

Ich hoffe auf rege Beteiligung, wer sein Schiff schon ausgewassert hat, kann ja bei jemand mitfahren.

 

Bis dann, beste Grüße

Stefan Ring

1. Vorsitzende

……………………………………………………………………………………………………………………

//22.09.2017

Bustour Memmingen

Liebe Kressbronner Segler,

 

die ersten Blätter färbten sich pünktlich zum Herbstpokal schon etwas ein. Wir hatten trotz Regenwetter und teilweise anspruchsvollen Windänderungen 3 Regatten und es hat allen Teilnehmern sehr gut gefallen. Noch mal vielen Dank allen Helfern und Unterstützern auf dem Wasser und an Land für Ihren Einsatz.

 

Nun rückt das Saisonende näher und damit in den langen Herbsttagen die Kommunikation nicht zusammenbricht, hat Endi die Bustour organisiert, anbei das Anschreiben. Trotzdem hoffen wir natürlich noch auf ein paar schöne Segeltage bevor es soweit ist!

 

Mast und Schotbruch wünscht Euch Euer Vorstand

 

gez. Stefan Ring 1. Vorsitzender

……………………………………………………………………………………………………………………

//17.09.2017

Seeanrainer kämpfen um den Pokal

Die Kressbronner Segler haben zum Oberseepokal gerufen und viele am See haben es gehört. Nordische Folkeboote (8), Shark 24 (7) und Sportboote (9) legten am Freitag an den Stegen des Vereins in Gohren an und hofften auf eine ruhige Nacht.

 

Doch der Regen kam, sodass am Samstag für die 75 Teilnehmer der Start verschoben werden musste. Schließlich wurde doch noch eine Wettfahrt durchgeführt. Am Abend startete mit Unterstützung des Kaminfeuers die Party, die an der Bar in eine lange Nacht mündete.

 

Als am Sonntagmorgen der Nieselregen nachließ, liefen wieder die Startvorbereitungen an. Die Wettfahrtleitung unter Jürgen Graf und Michael Friedling gab um 9Uhr 30 den Startschuss. Erfolgreich wurden je eine Wettfahrt für die Folkeboote und die Sharks und drei Fahrten für die Sportboote durchgeführt. Die Auswertung der Regatten durch Addition der Einzelplazierungen ergab in den drei Klassen ein klares Bild.

 

Bei den Sportbooten belegte den 1. Platz „Jester“ gesteuert von Lutz Gärtner mit seiner Crew. Für die Shark24 belegte den 1. Platz „Hai Tec“ gesteuert von Bernd Mäder mit seiner Crew. Für die Nordischen Folkeboote belegte den 1. Platz „Blue Pearl“ gesteuert von Joerg Meier mit seiner Crew.

 

Die Siegerehrung nahmen der Regattawart Andreas Duelli und der 1. Vorsitzende der Kressbronner Segler Stefan Ring vor. Sie bedankten sich auch bei den 23 Helfern, die zum Gelingen der Regatta beigetragen hatten.

 

Die Ergebnisse findet ihr unter REGATTA >> KS REGATTA NEWS >> OBERSEEPOKAL oder einfach über  diesem Link. 

(Artikel und Fotos von Eberhard Rasch)

……………………………………………………………………………………………………………………

//28.08.2017

Ausschreibung für den Argencup online

Die Studentische Seglergemeinschaft e.V. lädt zum 28. Argencup ein. Die Kurzstreckenregatta für Einheitsklassen und Sportbooten nach B.A.Z. findet am 16./17. September 2017 statt.

 

Alle Informationen findet ihr unter REGATTA >> KS REGATTA NEWS oder ganz einfach unter diesem Link.

……………………………………………………………………………………………………………………

//24.08.2017

Clubausfahrt zu Freunden im Dreiländereck

Die Kressbronner Segler sind schon seit vielen Jahren mit den Segelvereinen in Konstanz, Bregenz und Romanshorn nicht nur in Worten, sondern auch in Taten freundschaftlich verbunden. Unvergessen ist der Einsatz der Schweizer bei der Gestaltung des Grillplatzes in Segelrevier Gohren. Sie lieferten die Baumstämme für die Grillecke.

 

Dieses Jahr startet die Clubausfahrt der Kressbronner schon am Freitag Richtung Schweiz. Dort werden sie mit großem Hallo und vorbereitetem Grill-Buffet empfangen. Am Abend drückt der Wettergott am Südufer des Sees beide Augen zu, so dass lange gefeiert werden kann.

 

Am Samstag muss gegen den Wind Richtung Konstanzer Trichter gekreuzt werden. Beim Einlauf in den Hafen zeigt der freundliche und hilfsbereite Hafenmeister jedem Boot seinen Gastliegeplatz, sodass sich bald alle auf der Mole zum Umtrunk sammeln können. Anschließend wird fürstlich auf der Terrasse der Villa Prym gespeist und der Anblick der bunt beleuchteten Stadt genossen.

 

Beim Weißwurst Frühstück am Sonntagmorgen wird beratschlagt, ob ein thermisches Lüftchen am Nord- oder Südufer die Segel blähen könnte. Einige werfen kurzentschlossen den Motor an und steuern direkt durch die Flaute den Heimathafen an.

 

Es waren insgesamt 28 Schiffe mit 61 Vereinskameraden unterwegs.

 

(Artikel und Fotos von Eberhard Rasch)

……………………………………………………………………………………………………………………

//25.07.2017

Todesfall Siggi Kletschke

Liebe Kressbronner Segler,

 

ich habe eben die traurige Nachricht bekommen.

 

Siggi Kletschke hat die Jugendarbeit des Vereins zu seiner Zeit entscheidend geprägt und viele Regatta- / Segeltalente gehoben. Als Vereinsmitglied wurde er noch im März für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ich selbst habe mit ihm schon als Kind Wanderungen durch das Tessin gemacht.

 

Siggi war immer gut drauf - wir vermissen ihn und trauern mit Frau und Tochter.

 

Stefan Ring

1. Vorsitzender

Kressbronner Segler e.V.

……………………………………………………………………………………………………………………

//18.07.2017

Bootstaufe bei den Kressbronner Seglern

Da ist renoviert, gekauft und weiter gegeben worden im Verein. Damit die Übersicht für alle erhalten bleibt, haben sich die Renovierer, die Käufer und die Weitergeber zusammengesetzt und eine gemeinsame Bootstaufe angedacht.

 

Doch dann kam der Jugendleiter und sagte: „Wir auch“. Recht hatte er! Denn im letzten Jahr sind zwei Jugendboote angeschafft worden, die ebenfalls auf eine Taufe warteten. Beim Zusammentreiben der Boote konnte es Ludwig nicht erwarten, benetzt zu werden und ging deshalb als Erster baden, noch bevor die Meerjungfrauen und Neptun erschienen.

 

Vier Yachten standen bereit: Jolly Jumper (Ernst Weinert), Bugsier (Mathias Meidel), Creinvelt (Stefan Ring), Mojo (Jörg und Antje Kadgiehn). Der Multifunktions-Schlaucher: Schleppi (Thomas Henkel). Die Jugendboote: Badewanne, Unkentbar und Weg da.

 

Die Taufzeremoni, designed by Frank Wutschka und das anschließende Feschtle wurde bei strömendem Monsunregen von 80 Vereinsmitgliedern gebührend gefeiert.

 

(Artikel und Fotos von Eberhard Rasch)

……………………………………………………………………………………………………………………

//13.07.2017

Oberseepokal 2017 ab sofort online

Seit heute findet ihr unter REGATTA >> KS REGATTA NEWS >> OBERSEEPOKAL die Ausschreibung und das Anmeldeformular für den Oberseepokal am 09/10.09.2017. Ihr könnt euch auch einfach über die Raceoffice anmelden. Alle Informationen auch unter diesem Link. 

……………………………………………………………………………………………………………………

//12.07.2017

Das etwas andere Sommerfest der Kressbronner Segler

Die Clubregatta der Segler fängt ganz professionell an. In ihrem Revier vor Gohren lauern die 17 Boote des Vereins. Mit am Start ist neben einer Jolle und einem Kielboot für die Jugend erstmals auch ein Inclusionsboot.

 

Der Wind ist zuerst launisch, aber die Wettkampfleitung hat durch taktisches Zuwarten etwas daraus gemacht, sodass schließlich der Känguru-Start reibungslos erfolgt.

 

Nach der ersten Wettfahrt breitet sich in der bleiernen Hitze gemächlich eine Flaute aus, die das Ende der Regatta bedeutet. Clubsieger wird Olli Scholl mit seiner bunt zusammengestellten Mannschaft auf einer stolzen Dynamic 4000.

 

Im Anschluss an die Siegerehrung hat die unter Thomas Henkel stark angewachsene Jugendgruppe eine besondere Überraschung für die 80 Gäste des Sommerfestes. Lena Weiss (13) hat in den letzten Wochen alle 14 Kinder der Jugendgruppe dazu begeistern können, Musikeinlagen für diesen Abend einzuüben. Das ist eine gelungene Überraschung für alle. Zum Lohn steht vor das Clubgelände eine Eiswagen, der natürlich schnell umlagert ist.

 

(Artikel und Fotos von Eberhard Rasch)

 

Das Ergebnis und viele Fotos findet ihr unter REGATTA >> KS REGATTA NEWS >> CLUBREGATTA und auch unter diesem Link. 

……………………………………………………………………………………………………………………

//04.07.2017

Clubregatta und Sommerfest

Liebe Mitglieder,

 

am Samstag findet die Clubregatta statt. Wer es nicht bis Freitag zum Clubhaus schafft, darf Andi auch die Anmeldung per Mail senden (Steuermann, Bootsname, Segelnummer, Yardstickwert).

 

Zeitplan für Samstag:

09:00 Weißwurstfrühstück zur Steuerleutebesprechung

16:30 Ende der Wettfahrten

18:30 Abendessen 19:30 Siegerehrung

20:00 Abendprogramm

 

Ich freue mich auf reichlich Teilnehmer, einen ordentlichen Wind und gute Stimmung!

Euer 1. Vorsitzender

Stefan

……………………………………………………………………………………………………………………

//02.07.2017

Meldet euch zur Clubregatta an!

Seit heute findet ihr unter REGATTA >> KS REGATTA NEWS >> CLUBREGATTA die Ausschreibung und das Anmeldeformular für den Schliersee-Wanderpreis am 08.07.2017. Ihr könnt euch auch einfach über die Meldeliste im Clubheim eintragen. Alle Informationen auch unter diesem Link. 

……………………………………………………………………………………………………………………

//19.06.2017

Ein Bericht zur Jugensegelwoche

Vom 15.-18.06.2017 führte die KS Jugendabteilung, mit Ihrem Jugendleiter Thomas Henkel und weiteren Helfern die KS Jugend-Wassersporttage durch. 

 

Den Bericht dazu und einigen Bilder findet ihr unter SEGLER-JUGEND oder ganz einfach unter diesem Link.

……………………………………………………………………………………………………………………

//18.06.2017

ULTRAMARIN FEIERT AM 1./2. JULI GROSSES HAFENFEST

Am 1./2. Juli 2017 wird in der Marina wieder einmal das große Hafenfest gefeiert. Musikalische Unterhaltung sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm machen das Hafenfest zu einem Ausflugsziel für die ganze Familie.

 

Programm

 

Samstag 1. Juli:

  • 37. ULTRAMARIN-Cup ab ca. 10.00 Uhr Alle Eigner mit Heimathafen ULTRAMARIN haben bei dieser Regatta die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen.

  • Seemannschor Friedrichshafen e.V. Der 50 Mann starke Chor wird Ihnen am Nachmittag ein buntes Repertoire an Seemannslieder präsentieren

  • Partynacht auf dem Kranplatz ab 19.00 Uhr steigt die große Partynacht auf dem Kranplatz. Die Band ,,unplugged adventures'' sorgt mit Klassikern aus dem Rock und Pop Bereich für beste Tanz- und Feiermusik

  • Der Fachmarkt ist von 9.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet

Sonntag 2. Juli:

  • Frühschoppen mit dem Musikverein Kressbronn e.V. Zur festen Tradition am ULTRAMARIN Hafenfest gehört der große Frühschoppen mit dem Musikverein Kressbronn. Ab 11.00 Uhr sorgen die ca. 60 Musiker für beste Unterhaltung mit Stücken von Polka über das Badner-Lied bis hin zum klassischen Kressbronner Big Band-Sound.

  • Der Fachmarkt ist von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet

 

Informationen zum ULTRAMARIN-Cup findet ihr unter REGATTA >> KS REGATTA NEWS oder ganz einfach unter diesem Link.

……………………………………………………………………………………………………………………

//14.06.2017

Kressbronner Segler trauern um Wolfram Sorge

Wir trauern um unseren Club-Kameraden Wolfram Sorge, der die Segel für eine lange Reise gesetzt hat.

 

Unsere Anteilnahme ist bei denen, die er zurücklassen musste.

……………………………………………………………………………………………………………………

//29.05.2017

KS Speedacademy / Wassertag am 15. Juni

Liebe Freunde der KS Speedacademy,

 

wie bereits angekündigt, wollen wir auch dieses Jahr wieder einen Wassertag veranstalten.

 

Wir treffen uns

am  Donnerstag

den 15. Juni

um  10:30

im  KS Vereinsheim

 

Nach einem kurzem "Skippersbriefing" gehts es dann für ca. 3 Stunden aufs Wasser.

 

Anschließend dann noch Nachbesprechung, Grillen, Ausspannen ... im KS Vereinheim.

 

Damit wir besser planen können, bitten wir um eine kurze Nachricht wer von euch vor hat teilzunehmen.

 

Viele Grüße, Peter und Lutz

……………………………………………………………………………………………………………………

//16.04.2017

Das Sommerprogramm 2017 steht fest

Liebe KS Mitglieder,

 

nach dem (bis gestern 😬) wettertechnisch guten Saisonauftakt und dem „großen“ Hafenputz mit über 100 Teilnehmern hiermit die weiteren gesellschaftlichen

 

Höhepunkte der Kressbronner Segler: Ich freue mich darauf, möglichst viele dabei zu sehen! Natürlich wenn möglich bei bestem Wetter und Wind, aber gerade auch bei den Durststrecken ist Zusammenhalt gefragt.

 

Informationen dazu findet ihr unter AKTUELLES >> PROGRAMM oder ganz einfach unter diesem Link.

 

Dann Mast & Schotbruch!

Stefan Ring

(1. Vorsitzender)

……………………………………………………………………………………………………………………

//10.04.2017

Über 100 KS Segler beim Hafenputz

Überrascht blättert der 1. Vorsitzende Stefan Ring in der Anwesenheitsliste. Mit diesem Andrang hat die Vorstandschaft zum ersten Termin im Sommerprogramm nicht gerechnet.

 

Liegt es am herrlichen Frühlingswetter, an dem erfreulichen Zugang von neuen Vereinsmitgliedern oder nur schnöde daran, dass am Ende des Einsatzes Leberkäs Wecken winken? Egal, am Clubheim in Gohren geht es zur Sache.

 

Dieses Jahr richten sich die Augen hauptsächlich auf den Schopf. Kritisch wird gesichtet, neu geordnet und aussortiert. Zum Glück steht ein großer, grauer Müllcontainer auf dem Gelände. Im Haus läuft der Frühjahrsputz in gewohnter Professionalität. Die Akteurinnen kennen sich aus!

 

Das Außengelände ist fest in Männerhand. Auch sie wissen, was zu tun ist! Erfreulich ist auch, dass dieses Jahr ein gutes Duzend Kinder und Jugendliche mit dabei sind. Sie kümmern sich ebenfalls um den zukünftigen Einsatz der Jugendboote.

 

Schon gegen 11 Uhr ist die Arbeit getan. Man steht in kleinen Gruppen beieinander, lernt so die neuen Mitglieder kennen und schlendert dann Richtung Veranda. Dort tut sich schon was. Zum Glück muss nicht gewartet werden. In der geöffneten Thermobox dampft der Leberkäs und ein zweiter Korb mit Wecken ist schnell besorgt.

 

(Artikel und Fotos von Eberhard Rasch)

……………………………………………………………………………………………………………………

// 28.03.2017

Auch dieses Jahr wieder Sportboote-Training

Wie bereits letztes Jahr gibt es für interessierte Sportbootsegler (vgl. hierzu Definition ORC Sportboote) eine regelmäßige Trainingsmöglichkeit - Ansprechpartner sind Andreas Duelli und Peter von Heeren.

 

Informationen dazu findet ihr unter REGATTA >> KS REGATTA NEWS oder ganz einfach unter diesem Link.

……………………………………………………………………………………………………………………

//22.03.2017

Ein Traditionsclub mausert sich

Die Kressbronner Segler treffen sich zu ihrer 55. Jahreshauptversammlung im „Blue Marina“, in Gohren. Sie werden begrüßt von ihrem ersten Vorsitzenden Klaus Roßbach.

 

In seinem Rückblick auf das Jahr 2016 hebt er den starken Mitgliederzuwachs hervor, der dazu beitragen wird, den sich abzeichnenden demografischen Wandel positiv zu beeinflussen. Da offensichtlich für die jüngeren Generationen der Besitz eines Bootes nicht mehr so wichtig ist, war es folgerichtig, für die Jugend im Verein neue Boote anzuschaffen und den Ankauf eines größeren Segelbootes vorzubereiten.

 

In der Tradition des Vereines stehen auch die Ehrungen. Für 50-jährige Mitgliedschaft erhalten in diesem Jahr Siegfried Kletschke, HansJörg Lang und Walter Zettler die goldene Ehrennadel und die Ehrenurkunde. Für 25-jährige Mitgliedschaft wird Hans Martin ausgezeichnet.

 

Es schließen sich die Berichte aus der Vorstandschaft und aus der Regattaszene an. Nach der Entlastung des gesamten Vorstandes stehen Neuwahlen an. Eingeleitet wird der Generationswechsel über die nächsten Jahre mit der Ankündigung, dass Klaus Roßbach und Hagen Stingl für die Vorstandschaft nicht mehr zur Verfügung stehen werden.

 

Als neuer 1. Vorsitzender wird Stefan Ring und als neuer Beisitzer Oliver Lenz gewählt. Wieder gewählt werden der Hafenmeister HansJörg Lang, die Rechnungsführerin Antje Schmidt und als 2. Beirat Lutz Gärtner.

 

(Artikel und Foto von Eberhard Rasch)

……………………………………………………………………………………………………………………

//20.03.2017

KS SPEED ACADEMY - Regelkunde für Regattasegler

Bei der letzten Veranstaltung der Speed Akademie brachte uns Jürgen Graf auf den neuesten Stand der aktuellen Wettfahrtregeln. Er war so freundlich uns diese auch in elektronischer Form bereitzustellen. 

 

Die Unterlagen findet ihr neben einem kurzen Bericht unter REGATTA >> KS SPEED ACADEMY oder unter diesem Link.

 

……………………………………………………………………………………………………………………