Vereinsnachrichten

//09.06.2020

KS Newsletter Juni 2020

Liebe Seglerinnen und Segler

 

es gibt Neues zu berichten. Das Wichtigste zuerst und das ist

  • das Wahlergebnis für Vorstand und Beiräte, das wir zum ersten Mal Online durchführen konnten (und mussten). Für den tollen und reibungslosen Ablauf geht ein großes Dankeschön an Hagen Stingl als Wahlleiter! Und ein zweites Dankeschön geht an Euch alle, denn ihr habt sagenhafte 155 Stimmen bgegeben, das sind 71% der stimmberechtigten Mitglieder! Das schafft nicht jeder Verein :-) 
  • Der Hafenputz: Bei Christoph gigen über 120 Emails zur Organisation ein, das war ein großer extra Aufwand für ihn. Danke Dir, Christoph und allen Deinen Helfern! Das nächste Mal putzen wir wieder alle an einem Termin. Das Gelände sieht jetzt gut aus. (Bilder siehe unten)
  • Wir haben beschlossen die Getränkepreise geringfügig zu erhöhen. Das Bier kostet jetzt 1,50 €, alkoholfreie Getränke 1.-€, also ist es immer noch echt günstig! Jetzt sind wir auch weg von den "krummen Beträgen". An diese Stelle noch eine Bitte: Bringt doch das Leergut zurück. Warum? Auf den PET Flaschen sind 25 cent Pfand. Wenn die nicht zurückkommen machen wir Verlust! Und das wollen wir nicht!
  • Unseren Hafen öffnen wir für Gäste wieder am/ab dem 15.6.20, stets unter Einhaltung der geltenden Corona Regeln.
  • Und ebenso ist der Terrasse und der Grill wieder ab dem 15.6.20 freigegeben, und es gilt, wie oben: Unter Einhaltung der geltenden Corona Regeln!

 

Allen eine schöne Saison und stets eine Handbreit Wasser unter dem Kiel wünscht Euch

 

Cornelius Witte

Schriftführer KS

 

……………………………………………………………………………………………………………………

//29.05.2020

Information für Gäste

Liebe Gäste,

 

uns ist klar, dass Ihr auch gerne wieder kommen würdet. Wir mussten allerdings schon unseren Mitgliedern „Aufenthaltsbeschränkungen“ auferlegen und haben daher aktuell unser Hafengelände für Gäste geschlossen. Siehe auch Schild „Regatta - gesperrt“ an der Einfahrt. Wir möchten damit Ansammlungen im Gelände an „Engstellen“ u.a. Überlastung der WC Anlagen vermeiden.

 

Da wir das Verhalten unserer Gäste nicht kontrollieren können und wollen, gilt dies auch für Gäste, die autark wären (eigenes WC an Bord). Wir hoffen auf eine weiter positive Entwicklung und werden den Hafen ggfs. zu einem späteren Zeitpunkt auch für Gäste wieder freigeben.

 

In diesem Sinne Mast- und Schotbruch,

bleibt gesund und habt eine gute Zeit!

 

Eure Kressbronner Segler.

……………………………………………………………………………………………………………………

//20.05.2020

Hafenputz 2020

Liebe Kressbronner-Seglerinnen und Segler,

 

nachdem nun wieder das Segeln und damit der Betrieb des Hafens erlaubt sind, wollen wir den Hafenputz in Angriff nehmen.

 

Thomas Fichtl hat in Eigeninitiative schon einmal vorgelegt und einen Teil des Weges vom Laub befreit und ohne große Worte hier und da Hand angelegt.

 

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Verordnung BW können wir die Arbeiten nur in Kleingruppen erledigen. Derzeit dürfen in einer Gruppe nur Personen aus 2 verschiedenen Haushalten zusammenkommen. Viele Arbeiten kann man auch als Einzelkämpfer erledigen.

 

Damit das klappt, werde ich die Arbeiten koordinieren. Die einzelnen Tätigkeiten habe ich hierzu grob in die folgenden Bereiche aufgeteilt:

  • Clubhaus (Reinigen, Aufräumen)
  • Hafengelände (Laub aufrechen, Gartenarbeiten, Holzsammeln etc.)
  • Aufstellen der Holzbänke (kräftige Hände sind gefragt)
  • Holz mit dem Schlaucher aus dem Wasser fischen
  • Steganlage (Kehren oder nass mit Tauchpumpe und Schrubber)
  • Spezielle Arbeiten:
    - Malerarbeiten (an der Decke des Clubhauses auf der Leiter)
    - Anbringen der Vorhangschiene und Aufhängen der Wetterschutzpersenning (handwerkliche Tätigkeit auf der Leiter)
    - Abnehmen von Teilen der Deckenverkleidung im Clubhaus zum Begutachten des Marderschadens (handwerkliche Tätigkeit, spezielles Werkzeug)

 

Bitte meldet Euch per E-Mail ausschließlich an folgende Adresse: christoph.reuss(at)kressbronner-segler.de mit folgenden Angaben:

  • Namen
  • Telefonnummer
  • Anzahl der Personen, die teilnehmen (z.B. alleine / Familie: 2 Erwachsene mit ? Kinder/Jugendliche)
  • Tätigkeiten aus der obigen Liste (es können auch mehrere zur Auswahl angegeben werden)
  • grober Zeitrahmen, wann die Arbeiten erledigt werden können (nachmittags, abends, nur WE, Sa., Zeitraum etc.)

 

Es wäre auch geschickt, wenn sich zwei „Haushalte“ vorher untereinander zu einer Tätigkeit absprechen und sich dann als Gruppe bei mir melden. Das würde das Koordinieren stark vereinfachen.

 

Die wichtigsten Werkzeuge wie z.B. Schubkarre, Werkzeugkasten etc. werde ich im Clubhaus deponieren, so dass Ihr weitgehend unabhängig von mir Zugriff habt und eigenständig arbeiten könnt.

 

Euer Clubschlüssel passt auch auf das Vorhängeschloss an der Werkzeugbox vor dem Clubheim.

 

Wie in der Rundmail vom 12.05.2020 bekannt gegeben, ist u.a. der Hafendienst ausgesetzt. Ich werde mir aber erlauben, nach Bedarf den jeweiligen Hafendienst anzusprechen und um Erledigung von einzelnen Arbeiten zu bitten.

 

Darüber hinaus gilt: Wenn Euch etwas auffällt, das erledigt/gemacht werden sollte, nicht lange fragen, wer dafür zuständig ist, sondern beherzt zugreifen und gleich selbst erledigen (siehe oben Thomas).

 

Zuletzt noch ein Hinweis, der mir wichtig ist: Wenn sich jemand zur Risikogruppe mit schweren Krankheitsverläufen bei Covid-19 gehörig fühlt oder aus welchen Gründen auch immer Angst vor einer Infektion hat, sollte an diesem Hafenputz nicht teilnehmen bzw. mir deutlich sagen, dass er alleine arbeiten möchte.

 

In Erwartung zahlreicher Meldungen wünsche ich Euch trotz der Einschränkungen eine schöne Segelsaison.

 

Euer Hafenmeister

Christoph

……………………………………………………………………………………………………………………

//12.05.2020

Rundschreiben Mai 2020

Liebe Kressbronner-Segler,

 

nach langer Zeit der Corona-bedingter Segelabstinenz geht nun die Saison wieder los. Allerdings, wie Ihr Euch sicher denken könnt, mit ein paar Einschränkungen.

 

a) Hafengelände wieder geöffnet - Segeln erlaubt

Mit der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg kann nun das Hafengelände wieder geöffnet werden und Ihr könnt Eure Boote benutzen. Die offiziellen Seiten findet Ihr unter folgendem Link: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

 

Als Vorstand sind wir für das Hafengelände der Kressbronner Segler verantwortlich und erlassen für die Benutzung basierend auf Vorgaben des Landesseglerverbands und des Schifffahrtsamts folgende Regelungen:

 

1. Es gelten grundsätzlich immer die offiziellen Regeln der Corona Verordnung.

 

Darüber hinaus gilt:

2. Die Bootsbesitzer* dürfen ihre Boote zu Freizeitzwecken nutzen und den See befahren.

3. Das Verweilen auf den Booten ist gestattet.

4. Arbeiten am Boot dürfen durch die Bootsbesitzer* ausgeführt werden.

5. Übernachtungen auf dem Boot im Hafen sind z.B. dann erlaubt, wenn die Bootsbesitzer* autark sind, d.h. eine eigene Sanitäreinrichtung im Boot vorhanden ist.

6. Begegnungen auf dem Steg nur mit dem nötigen Abstand von 1,5m, d.h. ggfs. auf die Schwimmer ausweichen.

7. Das Betreten des Clubhauses ist nur jeweils 1 Person für die Entnahme von Getränken sowie die Flaschenrückgabe gestattet. Die Terrasse und der Grill sind gesperrt.

8. Das Betreten der WC Anlagen und Wascheinrichtungen ist möglich. Es ist jeweils nur 1 Person je Herren-/Damen WC erlaubt. Die Duschen sind gesperrt!

 

*Bootsbesitzer in diesem Sinne sind die Clubmitglieder, die üblicherweise die Boote nutzen.

 

b) Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen, also Hafenputz, Ansegeln usw. bleiben ausgesetzt. Mindestens bis 31.08.2020. Wir werden die Situation beobachten und ggfs. vielleicht das Sommerfest in den September schieben. Aber das ist alles Kaffeesatzlesen aktuell. Anstelle einer Hauptversammlung werden wir die Beschlüsse schriftlich einholen. Dazu erhaltet Ihr demnächst weitere Nachricht.

 

c) Dienste

Solange wir keine Programmpunkte haben und keine Gäste kommen dürfen, benötigen wir weder Hilfs- noch Hafendienste.

 

d) Sammelabnahme Diese findet wie geplant am Dienstag, den 09. Juni um 13:00 statt. Das hat mir Fr. Bucher bestätigt. Anmeldungen bitte per Email oder telefonisch an mich. Aushang einer Liste erfolgt nicht.

 

 

Nun hoffen wir, dass dank Disziplin hinsichtlich Kontaktregeln die Öffnungen erhalten bleiben. Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden, bitte auch die Informationen auf der Homepage beachten. Ihr wisst ja, bei viel Wind muss man u.U. Segel kürzen, aber wir segeln weiter!

 

Es grüßt Euch,

Euer KS Vorstand.

 

gez. Stefan Ring

1. Vorsitzender

……………………………………………………………………………………………………………………

// 07.05.2020

WASSERSPORT AB 11.05. WIEDER MÖGLICH

 

Laut Landesregierung dürfen die Sportboothäfen ab dem 11.05.2020 wieder öffnen. Das bedeutet für unsere Marina:

-Sie dürfen ab dem 11.05.2020 auf Ihrem Boot verweilen und aus dem Hafen auslaufen

-Übernachtungen auf dem Boot sind möglich wenn man autark ist d.h. wenn Sanitäreinrichtungen an Bord vorhanden sind

-Die Sanitäranlagen bleiben geschlossen bis die Corona-VO das Öffnen zulässt

-Die öffentlichen Toiletten am Waschhaus West, beim Hafenmeisterbüro und unter der Rampe zum Parkdeck sind jedoch geöffnet und werden gewissenhaft gereinigt

-Die Parkplätze sind ab 11.05.2020 wieder in Betrieb, die Dauerparkausweise werden zeitnah zugesandt

 

(Information von https://www.ultramarin.com/der-hafen-oeffnet-wieder/ )

……………………………………………………………………………………………………………………

//25.03.2020

Rundschreiben März 2020

Liebe Kressbronner-Segler,

 

es gibt ein paar Themen zu denen wir informieren müssen bzw. wollen.

 

a) Hafengelände gesperrt - kein Segeln erlaubt

Im Zeichen der weltweiten Infektion durch Covid-19 sehen wir uns einer besonderen Situation gegenüber. Am Sonntag erfolgte die Regelung des Landes Baden-Württemberg zur Eindämmung der drohenden Pandemie, siehe unter dem folgenden Link: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

 

Damit sind wir als Vorstand leider gezwungen, unser Hafenrevier zu schließen. Was heißt das genau? Der Betrieb des Yachthafens ist untersagt. D.h. ihr dürft den Hafen nicht nutzen. Ein Auslaufen aus dem Hafen ist nicht gestattet. Es ist möglich im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht nach den im Wasser liegenden Booten zu schauen, um z.B. eventuelle Sturmschäden festzustellen oder um die die Festmacher zu kontrollieren. Mehr nicht. Die kursiven Abschnitte entstammen einem Brief der Wasserschutzpolizei Friedrichshafen. Es ist uns bekannt, dass in anderen Bundesländern und im Teil-Bundesland Baden andere Regelungen gelten. Leider haben wir hier nun diese Auslegung, die vorerst zu beachten ist. Bitte auch die Informationen auf der Webseite der Ultramarin beachten.

 

b) Veranstaltungen 

Alle Veranstaltungen, also Hafenputz, Ansegeln usw. sind vorerst ausgesetzt. D.h. auch die Hauptversammlung kann vorerst nicht nachgeholt werden.

 

c) Dienste

Auch Hilfs- und Hafendienste sind vorerst nicht erforderlich. Ich werde die Listen verteilen, sobald erkennbar ist, dass wir wieder in den "regulären" Betrieb gehen.

 

d) Beitragseinzug

Wir werden in den nächsten Tagen mit dem Beitragseinzug beginnen. Wir nutzen dafür eine neue Verwaltungssoftware. Der Zahler erhält, sofern per Email erreichbar, vorab eine Rechnung, in der die einzelnen Posten aufgeführt sind. Ungefähr eine Woche später erstellen wir die Lastschriften. Sollte irgendwas schief laufen, bitte informiert uns und bucht nicht die Lastschriften zurück (kostet den Verein unnötig Geld). Ggfs. erstellen wir eine Gutschrift und buchen die zentral ein.

 

Ja es wird eine spezielle Saison werden. Ich hoffe es wendet sich bald zum Besseren.

 

Es grüßt Euch,

Euer KS Vorstand.

 

gez. Stefan Ring

1. Vorsitzender

……………………………………………………………………………………………………………………

//24.03.2020

Bitte beachtet diese Information von der Ultramarin Homepage

Hinweis der Wasserschutzpolizei: Nach der Einstufung der Landesregierung sind Häfen und Marinas als Sportstätten zu kategorisieren. Nach der aktuellen Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus sind Sportstätten zu schließen und das Betreten derer untersagt. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis *Gewerbliche Werfttätigkeiten sind von dieser Maßnahme nicht betroffen*

 

https://www.ultramarin.com/geaenderte-ablaeufe-in-der-marina/ 

……………………………………………………………………………………………………………………

//13.03.2020

Verschiebung der Hauptversammlung am 21.03.

Liebe Kressbronner Segler,

 

aufgrund der anhaltenden Anstiegs von Infektionsfällen, als auch vielen anderen Absagen von Veranstaltungen, sehen wir als Vorstand uns in der Pflicht, die Hauptversammlung kritisch zu beurteilen.

 

Wir sind nach Satzung verpflichtet, jährlich eine HV durchzuführen. Die anstehenden Wahlen bedingen ebenfalls eine HV. In der Abwägung jedoch ist dies nicht genug, ein wenn auch nur geringes Risiko einer lebensgefährlichen Infektion einzugehen. Es besteht eine zwar sehr geringe, aber doch nicht völlig auszuschließende Gefahr, dass sich eine infizierte Person unwissentlich und unbeabsichtigt auf unsere HV begibt und damit eine Ansteckung möglich wird. Aufgrund des hohen Anteils von älteren Mitgliedern halten wir es daher für angemessen, die HV zu vertagen.

 

Wir werden einen Rechnungsführer übergangsweise berufen und die anderen zu wählenden Vorstände und Beiräte werden vorerst ihre Ämter fortführen. Die Arbeiten am Clubhaus laufen wie geplant und gehen wie kommuniziert weiter.

 

Als Ersatztermin haben wir den 26. April vorgesehen. Wir beabsichtigen im Rahmen des Ansegelns am bzw. vor dem Clubhaus eine auf das Wesentliche (Entscheidungen, Wahlen, Entlastung) konzentrierte Hauptversammlung durchzuführen. Es erfolgt eine separate Einladung.

 

Diese Information ist mit den Vorständen und Beiräten abgestimmt.

 

Wir wünschen Euch Gesundheit und bald schöne Tage für uns und schlechte für Virusinfektionen,

Stefan Ring und Jörg Kadgiehn

1. und 2. Vorstand

……………………………………………………………………………………………………………………

//22.01.2020

Einladung zur Hauptversammlung 2020

Liebe Kressbronner Segler,

 

hiermit lädt Euch der Vorstand hiermit lädt Euch der Vorstand zur Hauptversammlung 2020 ein.

 

Datum: Samstag 21. März 2020 um 19:00

Ort: Restaurant BlueMarina, Am Seglerhafen 10, 88079 Kressbronn

 

Hinweis: davor findet die Jugendversammlung ab 17:00 statt, hierzu erfolgt separate Einladung.

 

Die Tagesordnung findet Ihr in der Anlage

 

Ich freue mich auf Euer Kommen.

Mit freundl. Seglergruß,

Stefan Ring

1. Vorsitzender

Download
Tagesordnung Hauptversammlung
Einladung HV 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.7 KB

……………………………………………………………………………………………………………………

//20.01.2020

Neujahrsempfang im Seglerrevier

Die Kressbronner Segler treffen sich am Clubgelände, das nahe der Argenmündung liegt. Sie sehen, dass sich dort beachtliche Sandbänke gebildet haben, die durch den niedrigen Pegelstand des Sees in diesem Winter entstanden sind. Das Clubheim liegt zwar noch im Winterschlaf, aber auf dem Grillplatz wird der Neujahrsempfang vorbereitet.

 

Hafenmeister Christian Reuss und seine Mannen hieven die Kessel mit Glühwein und heißen Würstchen auf die steinerne Tischplatte. Gespannt lauschen die 80 Vereinskameraden der Neujahrsansprache von Stefan Ring, dem ersten Vorsitzenden der Segler. Er verkündet viel Arbeit für das neue Jahr. Neben den Sanitäranlagen muss auch das in die Jahre gekommenen Dach des Clubhauses erneuert werden. Wenn das Wetter und der Klimawandel es zulassen, soll noch im Januar der Startschuss fallen.

 

Nach dieser Mitteilung werden zuerst die Details heiß diskutiert, aber danach auch erste Fahrtenpläne für die kommende Segelsaison geschmiedet.

Artikel und Fotos von Eberhard Rasch

……………………………………………………………………………………………………………………

//16.01.2020

KS Speed Academy / Nächster Termin Mittwoch 22.01.2020

Liebe Freunde der KS Speed Academy,

 

der nächste Termin steht an.

 

Wir treffen uns

am Mittwoch

den 22. Januar

um 19:00 Uhr

im Schulungsraum beim Bach in Langenargen

Thema Besondere Situationen auf der Bahn

 

Wir konnten den Jürgen Graf für diesen Abend gewinnen. Er hat angeboten ausgesuchte Themen aus Sicht der Regelauslegung zu Besprechen.

 

Falls ihr die Möglichkeit nutzen wollt, könnt ihr ihm eure Fragen gern auch schon vorab zusenden. Anschließend haben wir wieder im Bach einen Tisch reserviert.

 

Es freuen sich auf Euere Teilnahme, Peter und Lutz

……………………………………………………………………………………………………………………

//04.01.2020

Neujahrsgruß

Liebe Kressbronner-Segler,

 

ich wünsche Euch ein gutes Neues Jahr und eine tolle Saison 2020!

 

Wir haben das Programm soweit möglich für 2020 aktualisiert und Ihr findet die Vorabversion unter AKTUELLES >> PROGRAMM. Bitte Termine stets auch auf der Homepage nachsehen, da es ab und an Änderungen gibt und das PDF somit veraltet.

 

Dann haben wir nun von Dirk Willmann den 18.01. als Termin für den Dachabriss avisiert bekommen. Wer an diesem Termin Zeit hat und sich in der Lage sieht, bei der sicher nicht ganz einfachen Arbeit mitzuhelfen soll sich bitte bei mir melden. Bitte nicht unangemeldet kommen, da die Arbeiten koordiniert werden müssen. Je nach Wetter kann es auch sein, dass der Termin wieder abgesagt werden muß.

 

Viele Grüße,

Stefan

……………………………………………………………………………………………………………………

//03.01.2020

Neujahrsempfang am 11. Januar 2020

Ab 14:00 Uhr findet am Samstag den 11. Januar der traditionelle Neujahrsempfang der Kressbronner Segler statt.

……………………………………………………………………………………………………………………

//02.01.2020

KS Speed Academy / Nächster Termin 22. Januar 2020

Liebe Freunde der KS Speed Academy,

 

nachdem Weihnachten jetzt vorüber ist, haben wir etwas Zeit voraus zu schauen :-) . Der nächste Termin der KS Speed Academy ist am 22. Januar 2020 geplant. An diesem Abend hat Jürgen Graf angeboten mit uns „Besondere Situationen auf der Bahn“ zu besprechen. Wir wollen an dem Abend möglichst die "Fälle" ansprechen, welche euch am meisten beschäftigen. Um diese etwas vorbereiten zu können, wäre es toll wenn ihr per eMail an Jürgen Graf schon jetzt euere Fragen vorab schildern würdet.

 

Mit den besten Wünschen zum Wechsel in das neue Jahrzehnt,

Peter und Lutz